Advents-Rezept – fruchtiger Apfelpunsch zur Weihnachtszeit

Kalte Finger wärmt man am besten an einer heißen Tasse. Gemütlich zurückgelehnt, eingekuschelt in eine warme Decke und mit dem weihnachtlichen Geruch von Apfel, Zimt, Anis, Nelken, Vanille, Piment und Kardamom vereint in einem Apfelpunsch lassen sich die ersten verschneiten Tage bestens genießen.

Julia hat bereits am Mittwoch den Startschuss für die Vorweihnachtszeit mit ihrem Artikel über selbstgemachte Kupferdeko gegeben. Am ersten Advent soll es nun mit dem Apfelpunsch weitergehen.

Zutaten:

1 L Apfelsaft

2 Zimtstangen

4 Nelken

3 Sternanis

1 Vanilleschote

1 TL Pimentpulver

1 TL Kardamompulver

Apfelpunsch-punsch-apfel-weihnachten-weihnachtszeit-zimt-rezept-getränk-vegetarisch-zutaten

So geht’s:

1. Den Apfelsaft in einem Topf erhitzen. (Muss nicht kochen).
2. Die Gewürze für 8 – 10 Minuten ziehen lassen.
3. Die Gewürze raus filtern.

Bei unserem ersten Versuch haben wir das mit dem Filtern nicht so genau genommen und lediglich die großen Gewürze rausgefischt. Die beiden Pulver setzten sich dann jedoch am Boden der Tasse ab und verändern die Farbe des Apfelpunsches. Ich greife daher ab jetzt zum Kaffeefilter.

Apfelpunsch-punsch-apfel-weihnachten-weihnachtszeit-zimt-rezept-getränk-vegetarisch-tassen

Unser Apfelpunsch ist – anders als traditionelle Form – alkoholfrei. Das Wort Punsch wird von dem hinduistischen „patscha“ (fünf) abgeleitet. Ursprünglich kommt das heiße Mischgetränk nämlich aus Indien und wird mit den fünf Zutaten Akkar, Zitrone, Zucker, Wasser und Gewürzen zubereitet. Akkar, eine aus Palmzucker und Maische destilierte Spirituose, ist hier die Alkoholkomponente.

Ätherische Öle im Apfelpunsch mildern Völlegefühl

Wusstet ihr, dass Zimt eine liebesförderliche Wirkung nachgesagt wird? Nehmt reichlich davon in der kalten Jahreszeit! Doch mein absolutes Highlight Gewürz diesen Winter ist Kardamom. Da ist der Teelöffel im Apfelpunsch auch etwas großzügiger ausgefallen. Der Geruch hat mich schon im ersten Moment überzeugt. On Top habe ich dann später noch erfahren, dass dieses weihnachtliche Gewürz aktiv unseren Winterspeck bekämpft. Das ätherische Kardamomöl reguliert die Verdauung und kann ein Völlegefühl mildern. Die Folge: ein flacher Bauch.

Vanille wird hingegen nachgesagt, dass sie die Naschlust stoppt. Der Geruch soll ausreichen um die Lust auf Süßigkeiten zu mildern. Ebenfalls eine überzeugende Eigenschaft wo doch in der Adventszeit bald an jeder Ecke Schokolade, Plätzchen und Co. lauern.

Apfelpunsch-punsch-apfel-weihnachten-weihnachtszeit-zimt-rezept-getränk-vegetarisch-getraenk

Und all diese Weihnachtsgewürze und ihre tollen Eigenschaften werden in unserem Apfelpunsch vereint. Lecker ist der kann ich euch sagen. Julia und ich kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Bald nach jedem Schluck viel ein „Jammi“. Nachmachen wird dringlich empfohlen!

Apfelpunsch, Glühwein oder doch lieber etwas anderes?

Macht ihr euren Punsch lieber selbst oder kauft ihr bevorzugt einen auf dem Weihnachtsmarkt? Ich werde den ersten Advent mit meiner Familie auf dem Weihnachtsmarkt verbringen und sicherlich dort einen kaufen. Euch allen einen schönen ersten Advent 🙂

Kategorie Rezept
Anna

Ich bin Anna. Ein leidenschaftlicher, kreativer Mensch. Ich bin stolze Öko-Tante und vergesse dennoch gelegentlich hinter mir das Licht auszumachen. Nicht ein Einzelner muss alles perfekt machen. Lasst uns zusammen daran arbeiten, die Welt wieder ein Stück grüner zu machen!

9 Kommentare

  1. Pingback: Schnell, vegan, weihnachtlich – Lebkuchen Creme mit Glühweinkirschen

    • Anna

      Hallo Lena,

      ich muss zu geben ich bin auch ein Fan von den selbstgemachten. Den kann man eben genau so mischen wie es einem am besten schmeckt. Manche Versionen auf dem Weihnachtsmarkt haben mir persönlich zum Beispiel oft zu viel „Schuss“.

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Anna

    • Anna

      Hallo Sidney,

      die schöne Farbe kommt hauptsächlich durch die durch die beiden Gewürze in Pulverform Piment und Kardamom zustande. Würde mich freuen wenn du mal berichtest ob du auch bei deiner eigenen Variante live und in Farbe mit dem Apfelpunsch zufrieden bist 🙂

      Ganze liebe Grüße,
      Anna

  2. wow die bilder sind echt klasse geworden 🙂 das rezept schaut so lecker aus, dass ich jetzt schon ein fan davon bin! 😀
    herzlichste grüße
    nessa

    • Anna

      Hallo Nessa,

      die Bilder hat Julia echt gut hin bekommen. Ich bin ein Fan davon wenn Hände mit im Spiel sind. Das macht das Ganze für mich lebendiger.
      Das schmeichelt mir aber das ich dich allein durch das Rezept als Fan für den Apfelpunsch gewinnen konnte 🙂

      Herzlichste Grüße zurück,
      Anna

    • Anna

      Hallo Thao,

      würde mich gerne über einen Testbericht freuen von dir! Auf dem Weihnachtsmarkt auf dem wir heute waren gab es leider keinen Punsch. Da musste Glühwein herhalten. Der war aber auch echt lecker 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.