Der Fenchelsalat: Power-Rezept gegen Erkältungen im Winter

Der Fenchelsalat ist leicht bekömmlich, schnell gemacht und gespickt mit gesunden Inhaltsstoffen, die dich fit halten in einem stressigen Alltag. Dieses Rezept habe ich mir aus der Küche einer meiner Lieblings-Köchinnen – der Mama einer Freundin – abgeguckt, etwas abgewandelt und muss es einfach mit euch teilen!

Dieser Salat ist wohl momentan mein Lieblingsgericht. Ehrlich gesagt habe ich nicht das eine Lieblingsgericht. Dafür probiere ich viel zu gerne neue Dinge aus. Es gibt so viele Gerichte, die mir super gut geschmeckt haben, und dennoch habe ich sie nur einmal gekocht. Es gibt schließlich noch so viele andere Gerichte, die ich noch ausprobieren möchte. Doch dieser Fenchelsalat ist mein aktueller Spitzenkandidat. Wann immer ich etwas für den schnellen Hunger zwischendurch brauche, wird dieser Salat gemacht. Er ist im Handumdrehen fertig, gelingt immer und schmeckt einfach vorzüglich.

Fenchelsalat-mit-Orange-vegan-foodblog-subvoyage-glutenfrei

Zutaten:

1 große Fenchelknolle

1 große Orange

2 EL Hanfsamen

Olivenöl

Walnussöl

Fenchelsalat-mit-Orange-vegan-foodblog-subvoyage-wallnussöl

So geht’s:

  1. Die einzelnen Schichten der Fenchelknolle lösen, abwaschen und von unten bis him zum Ansatz des Stiel in feine, dünne Streifen schneiden. Ein Hobel kann hierbei hilfreich sein.
  2. Aus den Fenchel-Streifen auf einem Teller ein kleines Bett anrichten und dieses mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Orange schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Orangen-Stücke auf dem Fenchel verteilen.
  4. Den Fenchelsalat mit Walnussöl beträufeln und mit Hanfsamen als Topping überstreuen.

Fenchelsalat-mit-Orange-vegan-foodblog-subvoyage-wintersalat-winterlich

Fenchelsalat-mit-Ornage-vegan-foodblog-subvoyage-Hanfsamen

Fenchelsalat – gesund und lecker zugleich!

Der Fenchelsalat ist äußerst nahrhaft. Wie begeistert ich von den positiven Eigenschaften des Walnussöls bin, habe ich euch bereits ausführlicher in einem Artikel mit dem Öl im Salatdressing beschrieben und begründet. Aber auch der Fenchel, mit seinen ätherischen Ölen, ist als Heilpflanze in diesem Salat eine wahre Wunderwaffe gegen Erkältungen oder aber auch gegen Störungen des Margen-Darmtraktes. Durch den Fenchel wird das Gericht leicht bekömmlich. Der regelmäßige Verzehr von Hanfsamen soll uns zudem gesund und munter bis ins hohe Alter halten, denn in ihnen stecken viele wertvolle Inhaltsstoffe und besonders viel Eiweiß. Ein locker, leichter Salat geht also auch im Winter. Mit einem solchen Salat halten wir uns fit über die Erkältungstage.

1 Kommentare

  1. Pingback: Kräutersalz selber machen mit frischem Zitronenabrieb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.