Upcycling Fashion: FREITAG-Rucksack aus gebrauchten LKW-Planen

Ein treuer Begleiter. Robust und belastbar. Im Einsatz bei Regen, auf Reisen und zur Stelle beim Wocheneinkauf. Der FREITAG-Rucksack ist ein wahrer Allrounder. Warum er so besonders robust ist? Der Rucksack wurde aus alten LKW-Planen gefertigt. Das Innenfutter besteht zudem aus PET-Flaschen. Es handelt sich hier also durch und durch um einen Upcycling-Rucksack.

Ich bin ganz fasziniert davon, dass aus etwas altem, das keinen Zweck mehr erfüllt, etwas so tolles neues entstehen kann. Auf den ersten Blick sieht man dem Rucksack sein erstes Leben gar nicht an. Beim Vorbeilaufen mag er zunächst vielleicht „nur“ als besonders modisches Accessoire auffallen. Dabei ist jede Tasche des Labels FREITAG ein wahres Unikat, das seine ganz eigene Geschichte erzählt.

FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit
FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit
FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit
FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit

Das erste FREITAG-Produkt entstand vor über zwei Jahrzehnten, im Jahr 1993 um genau zu sein. Die beiden Brüder und Gründer Markus und Daniel Freitag haben ihr Hauptquartier weiterhin, wie seit den Anfängen, in Zürich. Dort werden die gebrauchten LKW-Planen zerlegt, gewaschen und zugeschnitten. Die Vollendung zum fertigen Produkt wird von langjährigen Partnern in der Schweiz, Tschechien, Bulgarien, Frankreich, Portugal und Tunesien übernommen. Jedes Design der mittlerweile über 40 Produkte stammt von den beiden Freitag Brüdern.

Wenn ihr eine Vorstellung davon bekommen möchtet, was alles so in die unterschiedlichen FREITAG Taschen und Rucksäcke passt, dann solltet ihr euch unbedingt einmal durch den YouTube-Kanal des Labels klicken. Dort findet ihr zu jedem Produkt ein einzelnes witziges kurzes Video:

Wie bereits erwähnt ist jedes FREITAG-Produkt ein Einzelstück. In 12 Läden könnt ihr euch die Unikate direkt live anschauen. Wir haben dem Kölner Store natürlich auch direkt einmal einen Besuch abgestattet. Aber auch online könnt ihr die Einzelstücke betrachten. Im Online-Shop findet ihr nämlich nicht nur immer jeweils ein Produktbild, wie es in Online-Shops sonst üblich ist, sondern gleich die ganze Auswahl an vorhandenen Unikaten. Dort wählt ihr dann einfach euer Lieblingsstück aus. Die Auswahl ändert sich natürlich ständig. Das Warten auf eine ganz bestimmte Farbe kann sich also lohnen.

FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit
FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit
FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit
FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit
FREITAG-Rucksack Fair Fashion Slowfashion Upcyclind Rucksack Backpack vegane Mode subvoyage Anna Recker Blog Blogger Outfit

Der Kölner FREITAG Store ist ein Laden, in den man gerne geht, in dem man sich rund um wohl fühlt. Es war total interessant ein wenig mehr über das Unternehmen und die Produkte erfahren zu können. Guter Service wird hier übrigens groß geschrieben: Auf euer FREITAG Produkt erhaltet ihr 3 Jahre Garantie. Sollte beispielsweise der Verschluss des Rucksacks mit der Zeit einen Defekt aufweisen, wird dieser nach Zürich geschickt und dort repariert. Für die Zeit, die die Reparatur in Anspruch nimmt, erhält man eine Ersatz-Leihtasche.

Das Outfit rund um den FREITAG-Rucksack

Grauer Pullover | Kleiderkreisel (Second Hand)
Vegane Lederleggings | Aritzia (100% polyurethane (face), 100% nylon (back))
Schwarze Sneaker | Will’s Vegan Shoes (vegan, made in Portugal)
Rucksack | FREITAG (gebrauchte LKW-Planen, PET-Innenfutter)

Und was trägt Anna zum FREITAG-Rucksack? Die vegane Lederleggings und die schwarzen Sneaker kennt ihr bereits von vorherigen Posts. Nur der Pullover ist neu. Allerdings ist er nicht wirklich neu. Anna hat die Tage mal wieder auf Kleiderkreisel gestöbert und konnte dort ein paar gut erhaltene Teile ergattern. Second Hand Mode ist eine optimale Slowfashion-Variante. Das nachhaltigste Produkte ist schließlich das, das nicht neu produziert wird, sondern in einem Kreislauf lange erhalten bleibt. Deshalb finden wir es auch so toll, dass FREITAG auf bereits bestehende Materialien zurückgreift und ihnen ein neues Leben schenkt.

Wie seht ihr das? Beherbergt ihr in eurem Kleiderschrank auch das ein oder andere Second Hand Teil? Oder vielleicht auch Mode aus Upcycling-Materialien? Was bedeutet Showfashion für euch? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen, wir freuen uns auf den Austausch 🙂


Der Rucksack wurde uns von FREITAG für diesen Post zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.