Ernähr dich bunt – 5 Fragen zum Fruchtkonzentrat von Eat a Rainbow

Die Natur hat viel zu bieten. Farben, Gerüche, Geschmäcker und jede Menge Dinge, die uns gesund halten. Natürliche Produkte sind wahre Kraftpakete. Eine vegetarische Ernährung zeichnet sich für mich dadurch aus, dass ich mich bewusst dafür entscheide, was ein gutes Gericht für mich braucht und was eben nicht. Natürliche Lebensmittel haben daher eine hohen Stellenwert für mich.

Auf meiner Suche nach einem passendem Geschenk für Julia bin ich durch die Aachener Altstadt gelaufen. Mein eigentliches Ziel war ein Fair Trade Shop. Auf dem Weg dort hin bin ich an dem ersten Eat a Rainbow Concept Shop vorbei gelaufen und gleich am Schaufenster kleben geblieben. Ich wurde sehr ausführlich beraten und durfte mich gleich einmal den gesamten Fruchtkonzentrat-Regenbogen rauf und runter probieren.

Eat a Rainbow ist ein junges Start Up aus Aachen, die die ersten Purys der Welt erfunden haben. Purys sind Fruchtkonzentrat aus 100% Obst und Gemüse. Somit frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen. Ganz im Gengenteil. Bei der hohen Konzentration des Obsts und Gemüses wird teilweise sogar der von Natur aus enthaltene Traubenzucker in den Fruchtkonzentrat reduziert.

Pury-Eat-A-Rainbow-Colourfood-Fruchtkonzentrat-Gemüsekonzentrat-vegetarisch-gesund-subvoyage-Interview

Mein Interesse war geweckt und so habe ich mich an Saskia Schmitz, die Geschäftsführung von Eat a Rainbow, gewendet, die gerne für euch folgende 5 Fragen zu den Fruchtkonzentraten beantwortet:

1. Was hat euch inspiriert Purys zu kreieren?

Die Idee hinter unseren Purys ist eigentlich ganz einfach: Die Natur ist bunt und sie hat sich etwas dabei gedacht. Jede Farbe in der Natur steht für einen anderen Inhaltsstoff, der unterschiedliche Funktionen für die Pflanze – aber auch in unserem Körper – erfüllt. Daher wird allgemein empfohlen, sich möglichst bunt (mit den Farben der Natur) zu ernähren. Und genau das steht hinter unseren Produkten und unserem Namen: Ernähre Dich bunt, denn das ist gut für Dich!

Pury-Eat-A-Rainbow-Colourfood-Fruchtkonzentrat-Gemüsekonzentrat-vegetarisch-gesund-subvoyage-Interview-spirulina-flasche

Nur sehr wenige Konsumenten wissen um die Power, die in den „Farben“ der Natur stecken. Die meisten verbinden hauptsächlich das Thema Vitamine mit gesundem Obst und Gemüse. Dass in dem Besten von Mutter Natur aber noch so viel mehr steckt als „nur“ gute Vitamine, ist den meisten nicht bewusst. Dieses Wissen an die Leute zu bringen und sie daran zu erinnern beziehungsweise häufig erstmalig darauf aufmerksam zu machen, dass Farben – wenn sie denn aus der Natur kommen – was ganz Besonderes sind, das ist unser Ziel!

2. Was steckt alles in euren Purys und wie erreicht ihr die hohe Konzentration?

In unseren Purys steckt wirklich nur 100% Natur. Außer Obst, Gemüse und anderen essbaren Pflanzen, wie der Spirulina, ist in unseren Produkten nichts enthalten – keine Zusatzstoffe, keine Konservierungsstoffe, kein zusätzlicher Zucker. Einfach 100% Obst und Gemüse und sonst nix!

Pury-Eat-A-Rainbow-Colourfood-Fruchtkonzentrat-Gemüsekonzentrat-vegetarisch-gesund-subvoyage-Interview-einfärben-joghurt

Die hohe Konzentration – also die 200g auf einem Löffel – erreichen wir mit herkömmlichen physikalischen Prozessen, wie man sie vereinfacht auch aus der eigenen Küche kennt: Wir schnippeln das Obst und Gemüse, pürieren es, erwärmen es schonend (nicht kochen!), um den Produkten so möglichst viel Wasser zu entziehen und sieben es zum Ende. Fertig! Was sich ganz einfach anhört, ist am Ende doch ganz schön aufwendig, weil jedes Obst und Gemüse andere Temperaturen, andere Siebgrößen etc. benötigt. Aber gerade hierin steckt auch unser Know How, das unsere Purys so einzigartig macht. Das Verfahren hierzu wurde von unserer einstigen Muttergesellschaft, einem Familienunternehmen aus Aachen, das seit knapp 40 Jahren Obst und Gemüse für die Lebensmittelindustrie verarbeitet, entwickelt. Das Obst und Gemüse so schonend zu verarbeiten, dass die wertvollen, farbgebenden Inhaltsstoffe (sog. sekundäre Pflanzenstoffe) nicht kaputt gehen – darin steckt das Geheimnis und das Besondere unserer Purys.

3. In dem blauen Pury steckt Spirulina. Was ist das?

Spirulina ist eine Mikroalge und wird aktuell als Superfood gehandelt. Spirulina ist vor allem aufgrund ihres hochwertigen, natürlichen Proteins bekannt und ist das einzige Lebensmittel weltweit, was über einen blauen, farbgebenden Inhaltsstoff (eben dieses Protein) verfügt. Wenn man sich sonst in der Natur umsieht, findet man kein Blau – selbst die Blaubeere ist eigentlich bei näherem Hinsehen, wenn man sie beispielsweise zerdrückt, rot/lila. Blaubeere steckt daher auch in unserem Purple. Die Spirulina ist damit in vielerlei Hinsicht einzigartig. Und nachdem es uns ja auch darum geht zu zeigen, dass die Natur das ganze Farbspektrum zu bieten hat und man definitiv keine Farbstoffe benötigt, um Farbe auf seinen Teller zu bringen, war es uns auch wichtig „Blue“ als Sorte mit in unser Sortiment aufzunehmen.

4. Wo kommt euer Obst und Gemüse her?

Das ist ganz unterschiedlich. Alles, was wir regional beziehen können beziehungsweise was regional gut angebaut werden kann, beziehen wir aus der Region. So stammen unsere Karotten und unser Kürbis von Vertragslandwirten, die im Umkreis von 100km um unsere Herstellungsstätte in Heinsberg angesiedelt sind.

Wenn man sich hingegen die Mango ansieht: Die kann man in Deutschland nicht (sinnvoll) anbauen. Diese Sorten beziehen wir dann aus den Ländern, wo die entsprechende Pflanze die besten Bedingungen zum Wachsen hat. Denn nur, wenn die Bedingungen (Sonneneinstrahlung, Temperatur, Regen etc.) wirklich perfekt sind, ist die Konzentration an den wertvollen, farbgebenden Inhaltsstoffen, um die es uns ja in erster Linie geht, ebenfalls hoch.

5. Warum gibt es exakt 6 Varianten?

Streng genommen müsste es natürlich 7 Sorten geben, weil ein Regenbogen sieben Farben hat. Die zusätzliche Abstufung zwischen einem hellen und einem dunklen blau haben wir einfach weggelassen, unter anderem weil die Sache mit den blauen Pflanzen, wie oben ja schon beschrieben, ohnehin schon nicht ganz trivial war.

Pury-Eat-A-Rainbow-Colourfood-Fruchtkonzentrat-Gemüsekonzentrat-vegetarisch-gesund-subvoyage-Interview-blauer-joghurt

Diese 6 Sorten zu haben, war uns vor dem Hintergrund unserer „Mission“ und unserem Markennamen einfach wichtig. Das heißt aber nicht, dass es nicht irgendwann in der Zukunft vielleicht noch zusätzliche Varianten (ein fruchtiges „rot“ oder ein herzhaftes „grün“ oder ähnliches) geben wird. Wir stehen hier noch ganz am Anfang und unser Ziel ist es, zunächst einmal, die neue Kategorie „Pury“ an sich bekannter zu machen. Was die Zukunft dann noch bringen wird, wird sich zeigen. Wir sind selbst gespannt!

Wie bunt ernährt ihr euch? Verwendet auch ihr Fruchtkonzentrat?

Mich persönlich hat besonders Spirulina im Fruchtkonzentrat als einziges natürliches blaufärbendes Lebensmittel beeindruckt. Ist es euch wichtig, euch bunt zu ernähren? Legt ihr Wert auf die Powerfaben der Natur? Oder stehen bei euch eher die Inhaltsstoffe im Vordergrund? Ein Fruchtkonzentrat kann zwar frisches Obst und Gemüse nicht ersetzen, doch 200 g auf eine Löffel zu bekommen ist nicht zu verachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.