Gesunde Kekse – naschen ohne schlechtes Gewissen

Gesunde Kekse? Vegan und lecker? Ja das geht! Und zwar einfacher als gedacht! Ohne Zucker. Ohne Weizen. Ohne Soja. Dafür mit Nüssen, Kernen und Samen. Und damit das Ganze noch weihnachtlich wird einen Schuss Ahronsirup und eine Prise Zimt. Fertig ist die perfekte Mischung.

gesunde-vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-zutaten

Zutaten:

1 Banane

2 EL Chiasamen (gequollen)

10 Datteln

4 EL Sonnenblumenkerne

1 Handvoll Walnüsse (ca. 50g)

100 g Haselnüsse

50 g Mandelsplitter

2 EL Ahornsirup

1/3 TL Zimt

gesunde-vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-nuesse-hacken

gesunde-vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-alterntiven-zu-zucker

So geht’s:

  1. Wenn du die Chiasamen nicht bereits quellen lassen hast, dann beginne damit. 15 Minuten sollten ausreichen.
  2. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Die Datteln und die Banane pürieren.
  4. Wal- und Haselnüsse hacken.
  5. Jetzt alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
  6. Teelöffelweise die Kekse auf einem Backblech mit Backpapier formen.
  7. Die Kekse für 20 Minuten in der oberen Hälfte des Ofens backen.

gesunde Kekse vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-weihnchtlich-mit-zimt

Sind wir mal ehrlich, in den kalten, winterlichen Tagen nur zu Hause kuschlig auf dem Sofa entspannen, mit einem Kakao und einer Portion Keksen, und dann zum Jahreswechsel sich vornehmen, gesünder zu leben und mehr Sport zu machen, geht einfach nicht auf. Zu Weihnachten hin spitzt sich der Ess-Wahnsinn immer mehr zu. Bis man so viele Lebensmittel angehamstert hat, dass man gar nicht mehr weiß wohin damit. Welch eine Verschwendung! Aber das ist wieder ein anderes Thema.

gesunde Kekse vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-simpel

gesunde Kekse vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-glutenfrei-ohne-weizen-ohne-soja

Gesunde Kekse – der wahre Retter deiner Bikinifigur

Der Verzehr von süßen, fettigen, deftigen Sachen wird wieder im Winter erhöht. Und im Sommer merkst du, dass es dieses Jahr wieder nichts mit der Bikinifigur wird. Ok, ich muss zugeben : ich habe eine riesige Schwäche für Schokolade. Meine Lösung: Im Supermarkt widerstehen. Wenn ich erst gar nicht so viele Süßigkeiten zu Hause habe, kann ich auch nicht schwach werden. Und dennoch braucht man manchmal einfach Soulfood. Es gibt einfach Tage, an denen man nur mit einem ausgewogenen, gesunden Essen nicht glücklich wird. Ich backe mir dann sehr gerne Aprikosen Muffins (man muss nur 4 Zutaten im Handumdrehen zusammenwerfen und fertig!). Und meine neuste Bakvorliebe: Kekse! Kekse sind einfach wie gemacht zum Naschen. Und mit den richtigen Zutaten auch keine Sünde 😛

gesunde Kekse vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-einfach

gesunde Kekse vegane-kekse-kernig-nussig-ohne-zucker-food-blog-subvoyage-weihnachtsbaeckerrei

 

Kategorie Rezept
Anna

Ich bin Anna. Ein leidenschaftlicher, kreativer Mensch. Ich bin stolze Öko-Tante und vergesse dennoch gelegentlich hinter mir das Licht auszumachen. Nicht ein Einzelner muss alles perfekt machen. Lasst uns zusammen daran arbeiten, die Welt wieder ein Stück grüner zu machen!

4 Kommentare

    • Anna

      Und ich erst 🙂 Kennst du „Vitales-Gebäck“ Davon habe ich mich etwas inspirieren lassen 😛

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Anna

    • Anna

      Sie sind auch der Hammer. Die gehen bei mir Weg wie nichts anderes 😀 Bitte und dir auch noch eine schönen Abend 🙂

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.