Fruchtige Summer Rolls – Urlaubsfeeling leicht gemacht mit NOA

Summer Rolls – bunt, knackig, frisch. Der Frühling zieht bei uns ein! Absolut exotisch und doch im Handumdrehen gemacht. Ein wenig köstliches Fernweh tanken für zwischendurch.

Ich kaufe wirklich sehr selten Fertig-Produkte. Für gewöhnlich kaufe ich lediglich Brotaufstriche oder Hummus bereits fertig zubereitet. Ich habe mich bereits selbst an einem Auberginen-Brotaufstrich versucht. Das Rezept ist wirklich lecker, doch ist mir persönlich meist der Aufwand zu hoch dafür, dass ich bei mir zu Hause, in einem Einpersonenenhaushalt, nur kleine Portionen gebrauchen kann. Umso glücklicher bin ich NOA entdeckt zu haben. NOA ist rein pflanzlich und somit komplett natürlich. Alle Brotaufstriche und Hummus-Varianten sind glutenfrei, vegan und ohne Gentechnik. 100% Pflanzenkraft, die mich geschmacklich absolut überzeugt hat! Ich habe euch bereits Anfang des Jahres gezeigt wie leicht man mit NOA Falafeln zubereiten kann. Mehr als 15 Minuten braucht man nicht – überzeugt euch selbst!

Fruchtige Sommer Rolls mit-Linsen-Curry-Aufstrich-von-NOA-vegan-schnell-einfach-Frühlingsrollen-foodbog-subvoyage-leicht-gemacht

Zutaten:

9 mal Reispapier für Frühlingsröllchen

Endiviensalat

Radicchio

1 Kiwi

1/2 Mango

1 Tasse Reis

1 Brotaufstrich Linse-Curry von NOA

Fruchtige-Summer-Rolls-mit-curry-Linsen-Aufstrich-von-NOA-vegan-schnell-einfach-Frühlingsrollen-selber-machen-foodblog-subvoyage

Fruchtige Summer rolls mit-curry-Linsen-Aufstrich-von-NOA-vegan-schnell-einfach-Frühlingsrollen-foodblog-subvoyageunter-15-Minuten-kochen

So geht’s:

  1. Den Reis in gesalzenem Wasser kochen.
  2. Den fertigen Reis mit dem Linse-Curry Brotaufstrich von NOA vermischen.
  3. Einige Blätter des Endiviensalats und des Radicchios ablösen und waschen. Die Mango und die Kiwi schälen und in Streifen bzw. Scheiben schneiden.
  4. Einen Suppenteller mit Wasser befüllen. Jedes Reisblatt zu erst hierin einweichen lassen, bis es geschmeidig wird. Im Anschluss nach Belieben mit mit Salat, Obst und Curryries befüllen. Die Füllung darf bis zu zwei Finger breit werden und auch oben und unten sollte ausreichen Platz gelassen werden.
  5. Zum Rollen zuerst einen Seite einschlagen, dann oben und unten zuklappen und abschließend zur offenen Seiten hin zurollen.
  6. Nach Geschmack mit Sojasoße und Sesamsamen servieren.

Fruchtige Sommer Rolls mit-Curry-Linsen-Aufstrich-von-NOA-vegan-schnell-einfach-Frühlingsrollen-foodblog-subvoyage-lecker-frisch

Summer Rolls – gesund und lecker

Der Radicchio ist nicht nur in diesem Rezept gelandet, weil sich seine lilanen Blätter einfach perfekt in den Frühlingsröllchen machen – das Auge isst schließlich mit. Nein, er ist auch wegen seinen Bitterstoffen in unseren fruchtigen Summer Rolls gelandet. Ich versuche immer öfter ganz bewusst mehr Bitterstoffe in meinen Gerichten unterzubringen. Das beste Beispiel dafür sind wohl meine grünen Smoothies, die ich sehr oft zum Frühstück morgens trinke. Bitterstoffe sind gut für unseren Magen und den Darm, eigentlich für die gesamte Verdauung. Kombiniert man die Bitterstoffe wie hier mit der Süße der Mango, der Säure der Kiwi und der Schärfe des Currys hat man ein für den Gaumen rundum stimmiges Gericht.


Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit NOA. Wir bedanken uns für die großartige Kooperation!

Kategorie Anzeige, Rezept
Anna

Ich bin Anna. Ein leidenschaftlicher, kreativer Mensch. Ich bin stolze Öko-Tante und vergesse dennoch gelegentlich hinter mir das Licht auszumachen. Nicht ein Einzelner muss alles perfekt machen. Lasst uns zusammen daran arbeiten, die Welt wieder ein Stück grüner zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.