Schicht-Frühstück – quick and dirty but super flirty

„Ach, das ist ganz einfache Küche“. Einer der liebsten Sätze meiner Oma. Bei Oma geht scheinbar immer alles ratzfatz, super easy und dabei schmeckt es immer sooo gut! Mal eben was daher gezaubert, was super viel her macht. Und das gleich morgens in der Frühe? Glaub es mir oder nicht, aber dieses köstliche Schicht-Frühstück könnte bei euch innerhalb von 2 Minuten auf dem Frühstückstisch stehen. Und bekanntlich isst das Auge ja mit. So schön hergerichtet schmeckt es einfach gleich nochmal besser.

Schicht-Frühstück vegan glutenfrei zuckerfrei vitamine subvoyage foodblog

Für 6 kleine Gläschen

Zutaten:

1 Glas Fruchtpüree

1 Becher Pfirsich Sojajoghurt

200 g Blaubeeren

125 g Himbeeren

je 2 gute EL Amaranth, Buchweizen, Chiosamen, bunter Quinoa, gepuffter Quinoa

Schicht-Frühstück vegan glutenfrei zuckerfrei vitamine subvoyage foodblog Zubereitung

So geht’s:

  1. Die Samen (Amaranth, Buchweizen, Chiosamen, bunter Quinoa, gepuffter Quinoa) vor dem Schichten vermengen.
  2. Im nächsten Schritt schichten: Zuerst Püree, dann Blaubeeren, Sojajoghurt und zum Schluss die Samen – ich habe optional noch Mandeln dazugegeben und erneut Blaubeeren, Püree und Himbeeren als Topping verwendet.

Schicht-Frühstück vegan glutenfrei zuckerfrei vitamine subvoyage foodblog gesund schnell gemacht

Gestern gab es ein verspätetes Geburtstags-Frühstück für Julia mit der Familie. Es wurde sich mein glutenfreies veganes Brot mit Flohsamenschalen gewünscht, welches ich euch letzte Woche vorgestellt habe. Gesagt, getan. Und wenn schon, dann bitte auch super frisch. Ich bin also am Wochenende extra um 7 Uhr aufgestanden um das Brot in den Ofen zu schieben, damit  es noch warm ist wenn wir uns an den üppig gedeckten Frühstückstisch setzen.

Somit hatte ich an Morgen eine Stunde gewonnen, mit der ich nichts wirklich anfangen konnte –ausser natürlich noch mehr Zeit in der Küche verbringen. Das geht immer. So entstand im Handumdrehen dieses Schicht-Frühstück. Inspiriert von diesem wunderschönen Foto habe ich mit dem, was meine Vorräte so hergaben, das Schicht-Frühstück nachgebastelt. Geschichtete Speisen machen einfach wirklich immer optisch etwas her.

Schicht-Frühstück vegan glutenfrei zuckerfrei vitamine subvoyage foodblog macht optisch was her

„Ja Julia, gepuffter Quinoa ist wie Popcorn“

Ich hatte es also in der Stunde, in der das Brot gebacken wurde, geschafft das vegane und glutenfreie Schicht-Frühstück zuzubereiten, zu shooten und mich selbst herzurichten. Dann habe ich flott Julia, ihren Freund und Oma aufgesammelt und los ging es auf zum Frühstück. Julia durfte die Fahrt über die Gläschen auf ihrem Schoß balancieren. Als erste Frage kam „Gibt es die Morgen auf dem Blog?“. „Ja“. „Was ist drin?“. „Früchte, Sojajoghurt, Amaranth, Buchweizen, gepuffterer Quinoa, …“. „Ist gepuffterer Quinoa wie Popcorn?“.

Fragen über Fragen und auf diese letzte wusste ich keine Antwort. Noch nicht. Jetzt schon. Ja Julia, gepuffter Quinoa ist wie Popcorn. Popcorn ist wohl das bekannteste Ergebnis von gepufften Samen. Aber auch einige andere Samen können unter Hitze explosionsartig ein vielfaches ihres ursprünglichen Volumen annehmen – etwa Quinoa.

Schicht-Frühstück vegan glutenfrei zuckerfrei vitamine subvoyage foodblog in 2 Minuten fertig

Schicht-Frühstück in 2 Minuten zubereitet

Was haltet ihr von diesem Schicht-Frühstück? Seid ihr auch begeisterte Schichter? Muss es bei euch am Morgen meist auch eher flott gehen oder nehmt ihr euch liebend ausgiebig Zeit um die erste Mahlzeit am Tag vorzubereiten und zu verspeisen? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen 🙂

Kategorie Gaumenschmaus, Rezepte
Anna

Ich bin Anna. Ein leidenschaftlicher, kreativer Mensch. Ich bin stolze Öko-Tante und vergesse dennoch gelegentlich hinter mir das Licht auszumachen. Nicht ein Einzelner muss alles perfekt machen. Lasst uns zusammen daran arbeiten, die Welt wieder ein Stück grüner zu machen!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.