Veganer Brotaufstrich: Aubergine und Apfel zum Frühstück

Zugegeben, das Avocadobrot ist der absolute Standard in unserem Frühstücksrepertoire. Doch in letzter Zeit habe ich mich einmal querbeet durch das Regal mit den veganen Brotaufstrichen getestet. Zucchini, Paprika, Mango, Curry, Papaya, alles mögliche ist bei mir auf dem Brot gelandet. Mein Favorit: veganer Brotaufstrich mit Aubergine. Egal von welchem Hersteller, die Variante mit Aubergine landetet immer ganz weit vorne in meiner Favoritenliste. Damit ist es beschlossene Sache. Der Auberginen-Brotaufstrich wird mit in mein Standard-Frühstücksrepertoire aufgenommen. Am besten schmeckt er mit einem frischen Bauernbrot.

Veganer Brotaufstrich mit Aubergine – und Apfel!

Doch zugegebenermaßen frage ich mich gelegentlich, was einem in solchen fertigen Pasten untergemischt wird. Also habe ich das Gläschen rumgedreht und die Inhaltsstoffe studieren. Es las sich soweit immer alles gut. Ich war lediglich überrascht von den hinzugegebenen Äpfeln. Das war für mich unerwartet. Ich wollte es mir nicht nehmen lassen zu versuchen, einen solchen Brotaufstrich nachzubasteln. Und ja, Äpfel gehören mit in den Auberginen-Brotaufstrich.

veganer Brotaufstrich Zutaten Auberginen-Brotaufstrich vegan frühstücken foodblog subvoyage Rezept

Veganer Brotaufstrich für zwei Weck-Gläser

Zutaten:

1 Aubergine

3 Tomaten

2 Schalotten

3 EL Apfelmus

50 ml Öl

veganer Brotaufstrich Zubereiteung Auberginen-Brotaufstrich vegan frühstücken foodblog subvoyage Rezept

So geht’s:

  1. Die Aubergine für 30 Minuten im Ofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze garen.
  2. Die Schale der Tomaten einschneiden. Die Tomaten für 2 bis 3 Minuten in heißem, kochendem Wasser blanchieren und anschließend in Eiswasser abschrecken. Die Schale von den Tomaten lösen.
  3. Die Schalotten schälen und klein schneiden.
  4. Die Aubergine aus dem Ofen holen. Hier ebenfalls die Schale einschneiden um diese abzulösen.  Die Aubergine würfeln.
  5. Alle Zutaten in einem Gefäß zusammengeben und mit einem Pürierstab vermengen.
  6. Einmachgläser zuerst heiß ausspülen und dann den Brotaufstrich abfüllen.
veganer Brotaufstrich probieren Auberginen-Brotaufstrich vegan frühstücken foodblog subvoyage Rezept

veganer Brotaufstrich Im Glas Auberginen-Brotaufstrich vegan frühstücken foodblog subvoyage Rezept

Bei den Angaben der Zutaten müsst ihr etwas nach eurem Gefühl gehen. Es kommt ganz auf die Größe der Aubergine an. Am besten die flüssigeren Bestandteile – Apfelmus und Öl – erst nach und nach hinzugeben damit euer Aufstrich auch streichfest wird. Bei einer kleinen Aubergine reicht auch eine Schalotte.

veganer Brotaufstrich fertig Auberginen-Brotaufstrich vegan frühstücken foodblog subvoyage Rezept

Gehört veganer Brotaufstrich auch bei euch zum Standardrepertoire? Habt ihr eine Lieblingsvariante beim Brotaufstrich? Vielleicht eine andere, die ich noch nicht entdeckt habe? Und was haltet ihr davon, einen solchen Auberginen Brotaufstrich selber zu machen? Ich freue mich auf eure Antworten in den Kommentaren 🙂

Kategorie Rezept
Anna

Ich bin Anna. Ein leidenschaftlicher, kreativer Mensch. Ich bin stolze Öko-Tante und vergesse dennoch gelegentlich hinter mir das Licht auszumachen. Nicht ein Einzelner muss alles perfekt machen. Lasst uns zusammen daran arbeiten, die Welt wieder ein Stück grüner zu machen!

3 Kommentare

  1. Pingback: Fruchtige Summer Rolls – Urlaubsfeeling leicht gemacht mit NOA

  2. Hallo Anna,
    habe deinen Beitrag gerade bei „werde Leser, bekomme Leser“ entdeckt. Dein Aufstrich klingt total lecker und den werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    • Anna

      Hallo Vanessa,

      schön, dass du zu uns gefunden hast. Herzlich willkommen 🙂 Nicht nur bei mir, sondern auch bei Julia gab es den Aufstrich heute morgen zum Frühstück. Sie hat nämlich das zweite Glas vermacht bekommen.

      Ganz liebe Grüße zurück,

      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.