Biene sucht Blüte: Frühstück auf dem Balkon mit Wildbienen und ALLOS

Werbung | Der Juni ist schon wieder rum und dennoch hatten wir den Balkon noch nicht sommerfit gemacht – das musste schleunigst geändert werden! Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir auf unserem Stadtbalkon Bienen und anderen bestäubenden Insekten Nahrungsquellen bieten. Dieses Mal ist dafür die Samenmischung “Biene sucht Blüte von ALLOS” zum Einsatz gekommen. Seitdem die Balkonmöbel aus dem Winterschlaf geholt wurden, nehme ich mein zweites Frühstück als perfekten Start in den Tag unter freiem Himmel ein. Doch mehr zu all dem im Blogartikel!

Meine Tochter Amelie steht momentan ziemlich früh auf. Gegen 5:30 Uhr um genau zu sein. Amelie frühstückt unter der Woche im Kindergarten, daher essen wir zu Dritt in der Früh zunächst nur ein kleines Brot. Da ich mit dem kleinen Frühstück aber nicht bis zum Mittag durchhalte, habe ich es mir zum wunderbaren Ritual gemacht, den Arbeitstag mit einem ballaststoffreichen und zuckerfreien Müsli von ALLOS in der Sonne zu starten. Es versorgt mich mit wertvollen Nährstoffen und sättigt mehrere Stunden, ohne schwer im Magen zu liegen.

Der ALLOS Pionier-Geist: Bio-Qualität seit 1974

Bestimmt seid ihr im Biomarkt schon einmal über das ein oder andere ALLOS Produkt gestolpert. Von Brotaufstrichen über Pesto bis hin zu Milchalternativen bietet der Bio-Hersteller ein vielfältiges Sortiment an. Allein das Müsli-Angebot ist so umfangreich, dass gewiss für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Immer häufiger kommt in uns der Wunsch “zurück zur Natur zu kehren” auf. Weniger Hektik, weniger Künstliches – mehr Achtsamkeit, mehr biologische Reinheit. Die Marke ALLOS setzt seit der Gründung im Jahr 1974 auf natürliche, nachhaltige und zu 100% biologische Lebensmittel. Noch heute profitiert das Unternehmen von diesem Pionier-Geist. Dieser lässt sich nicht nur in den sorgsam ausgewählten Bio-Rohstoffen wiederfinden, sondern auch in Projekten wie “Biene sucht Blüte” oder dem eigenen Windrad. Aspekte wie der Bezug von 100% Ökostrom aus der Region sind für ALLOS eine Selbstverständlichkeit.

Perfekter Start in den Tag: die ungesüßten Müslis von ALLOS

Zwar nehme ich mir gerne eine kleine Auszeit in Form eines zweiten Frühstücks, dennoch habe ich im Alltag oftmals keine Zeit mehrfach aufwendige Gerichte zuzubereiten. Daher bin ich dankbar für Lebensmittel wie die ALLOS Müslis, bei denen ich weiß, dass sie keine verstecken Zusatzstoffe enthalten – es ist nur das drin, was auch rein gehört.

Die ungesüßten Müslis im Fakten-Check

Ohne Zuckerzusatz
ballaststoffreich100% Vollkornflocken
vegan 100% Bio-ZutatenVerpackung mit wasserbasierten Druckfarben
Biene sucht Blüte Allos zuckerfreies Müsli
Biene sucht Blüte Allos zuckerfreies Müsli

Die Müslis sind bereits pur ein wahrer Genuss. Zur Beerenzeit gebe ich gerne noch ein paar frische Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren hinzu. Abgerundet wird das Müsli mit meiner super fix selbst gemachten Mandelmilch, für die ich euch gerne das Rezept verrate:

Mandelmilch selber machen

700 Milliliter Wasser und 1 EL Mandelmus in den Mixer geben und auf höchster Stufe 1 Minute lang mixen. Das Rezept kann mit einer Dattel und einer Prise Zimt verfeinert werden. Hält sich etwa 3 Tage im Kühlschrank. Kleiner Tipp: wenn ihr keine Zeit habt die Mandelmilch selber zu machen, könnt ihr auch auf den fertigen Mandel Drink von ALLOS zurückgreifen.

Biene sucht Blüte Allos zuckerfreies Müsli
Biene sucht Blüte Allos zuckerfreies Müsli

Die ungesüßten Müslis gibt es gleich in 3 verschiedenen Sorten: Beeren-Müsli, Nuss-Müsli und Protein-Müsli. Je nach Sorte enthalten die Müslis neben den 100% Vollkornflocken verschiedene Nüsse, Cranberrys, schwarze Johannisbeeren, Chiasamen, Kürbiskerne, Leinsaat oder auch Buchweizen.

Projekt “Biene sucht Blüte”

ALLOS setzt sich aktiv für den nachhaltigen Schutz der Natur ein. Zum einen natürlich durch den ausschließlichen Einsatz von 100% biologischen Zutaten bei der Lebensmittelproduktion. Zum anderen aber auch durch Projekte wie “Biene sucht Blüte”. Neben der Anlage eigener Blühwiesen und der Unterstützung verschiedener Gemeinden und Vereine hilft ALLOS auch Schulen, Imkern und Landwirten mit dem Sponsoring von Saatgut bei der Einsaat von Blühflächen. Darüber hinaus werden seit mehreren Jahren Samentütchen gefüllt mit Saatgut für nektarreiche Wildpflanzen, die für Bienen & Co. als Nahrungsquelle dienen, im Biofachhandel verteilt.

Biene sucht Blüte
Biene sucht Blüte

Im Rahmen meiner “Balkon sommerfit machen”-Aktion habe ich in zwei Kästen die ALLOS Samen ausgesät. Auf Instagram habe ich euch bei der gesamten Aktion in der Story mitgenommen – in den Highlights zu finden unter “Balkon”. Dort seht ihr nicht nur Vorher- / Nachher-Bilder vom Balkon, sondern ich zeige euch auch, wie die Samen in die Erde gelangen. Da ich die Aktion so großartig finde, hier noch ein paar Hintergrundfakten dazu:

1) Wann startete die Aktion und was
wurde seitdem erreicht?

“Biene sucht Blüte” ist 2012 als Azubi-Projekt entstanden. Auf einer Wiese hinter dem traditionellen ALLOS Hof wurde eine kleine Fläche bienenfreundlich bepflanzt und somit neuer Lebensraum für Bienen geschaffen. Seitdem wachsen jährlich bis zu 4,5 ha Blühwiesen. Pro Jahr verteilt ALLOS bundesweit 100.000 kostenlose Samentütchen.

2) Warum ist dieses Projekt für die
Bienen & somit für uns besonders wichtig?

Rund ein Drittel der globalen Lebensmittelproduktion und zwei Drittel der wichtigsten Nahrungspflanzen sind auf bestäubende Insekten angewiesen. Die im Herbst 2017 veröffentlichte Krehfeld Studie zeigt, dass in den vergangenen 27 Jahren die Biomasse der Fluginsekten in den untersuchten Gebieten im Schnitt um 76,7% zurückgegangen ist. ALLOS trägt mit dem Projekt “Biene sucht Blüte” einen Teil dazu bei, das Bienensterben einzudämmen.

3) Was steckt in der Samenmischung
drin? Wann sollte ich säen?

Ein Samentütchen enthält 2 Gramm einjährige Bio-Samen-Mischung aus Kornblume, Ringelblume, Phazelie (Behappy), Borretsch, Dill und Buchweizen. Mit dem Inhalt können etwa 1,5-2 Quadratmeter bepflanzt werden. Idealerweise findet die Aussaat im Mai oder Juni statt. Die Pflanzen blühen von Juni bis Oktober.

4) Wo bekomme ich eine Mischung her?

Die Samenmischung gibt es kostenlos im Biomarkt um die Ecke. Stehen größere Flächen ab 0,5 ha zur Bepflanzung zur Verfügung, kann man sich jederzeit per Mail bei ALLOS melden. Es werden stets Partner für Blühwiesen-Projekte gesucht.

Leistet selbst ganz einfach einen Beitrag zur Sicherung der Artenvielfalt

Ein kostenlosen Tütchen mit Samen im Biomarkt mitnehmen – einfacher könnte es wirklich nicht sein. Leistet ihr bereits einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt? Und was, wann und wie frühstückt ihr am liebsten? Da gehen die Vorlieben ja weit auseinander 🙂 Lasst es mich in den Kommentaren gerne wissen!

1 Kommentar zu “Biene sucht Blüte: Frühstück auf dem Balkon mit Wildbienen und ALLOS

  1. Pingback: Gesunde Snackbox für Schule, Kita, Ausflüge & Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.