Gesunde Snackbox für Schule, Kita, Ausflüge & Co

Werbung | Spätsommer bedeutet nicht nur Sonnenschein, baden am See und kühle Getränke – für viele bedeutet er auch Kita- oder Schulstart. Als Eltern steht man nun oftmals vor einer neuen Herausforderung: Was packe ich meinem Kind zum Essen für unterwegs ein? Da unsere knapp 2-jährige Tochter Amelie bereits von Beginn an eine leidenschaftliche Esserin war, verlassen wir im Grunde das Haus nie ohne Snackbox. Als Inspiration zeige ich euch in diesem Artikel daher unter anderem, was bei uns in der Box landet.

Natürlich variiert der Inhalt unserer Brotdose je nachdem wohin es geht, wie lange wir unterwegs sind und auch je nach Saison von Obst & Gemüse ein wenig. Doch der Grundaufbau ist meist gleich. “Notfallriegel” sind sogar immer in all unseren Taschen (so viele sind es nicht). Meist kommt eine Zusammenstellung oder Auswahl von folgendem in die Brotdose:

  • Brot mit Gemüseaufstrich
  • Bananenbrot
  • Gemüsepuffer
  • Gemüsesticks
  • Obst der Saison
  • Maiswaffeln
  • Fruchtriegel
ALLOS Frühstück gesunde Snackbox Brotdose für Kita Schule Ausflüge Blog subvoyage
ALLOS Frühstück gesunde Snackbox Brotdose für Kita Schule Ausflüge Blog subvoyage
ALLOS Frühstück gesunde Snackbox Brotdose für Kita Schule Ausflüge Blog subvoyage
ALLOS Frühstück gesunde Snackbox Brotdose für Kita Schule Ausflüge Blog subvoyage

In meinem letzten Frühstücksartikel habe ich euch bereits die ungesüßten Müslis von ALLOS vorgestellt, die ich nach wie vor gerne am Morgen daheim esse. ALLOS ist wahrer Frühstücksexperte und natürlich dürfen daher auch Produkte, die perfekt für die Brotdose sind, nicht im Sortiment fehlen. Dieses Mal sind von ALLOS gleich vier Produkte in unserer Snackbox gelandet: der Hof-Gemüse-Brotaufstrich, die Frucht-Schnitte Blaubeere, die Frucht-Schnitte Mango und Maiswaffeln.

ALLOS Frühstück gesunde Snackbox Brotdose für Kita Schule Ausflüge Blog subvoyage
ALLOS Frühstück gesunde Snackbox Brotdose für Kita Schule Ausflüge Blog subvoyage

Seit etwa 1,5 Jahren gibt es bei uns keinen Käse mehr auf dem Brot und seitdem haben wir uns durch die unterschiedlichsten Marken und Sorten von Brotaufstrichen getestet. Von simpel bis exotisch war alles dabei. Auch selbst gemacht haben wir schon den ein oder anderen. Wir haben da also ein wenig Erfahrung. “Peters Paprika Trio” von ALLOS ist wirklich der Hit und wird auch von Amelie gerne verspeist. Entweder auf dem Brot und der Maiswaffel und auch als Dip für Gemüsesticks. ALLOS hat viele, ganz verschiedene Gemüse-Brotaufstriche im Sortiment – da werden wir uns definitiv weiter durchprobieren!

Das ALLOS Projekt „Frühstück auf dem Hof“

Beim Frühstücksexperten ALLOS stehen aber nicht nur die Produkte im Vordergrund, sondern das Unternehmen engagiert sich auch aktiv durch verschiedene Projekte. ALLOS ist ein Unternehmen mit wahrem Pionier-Geist, der die Produkte bereits seit 1974 prägt. Durch die Wahl von biologischen Rohstoffen für die Lebensmittelproduktion trägt ALLOS einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt bei. Doch das genügt dem Unternehmen noch nicht. Heute möchte ich euch passend zum Schulstart das Projekt “Frühstück am Hof” vorstellen.

Wie sieht das Projekt aus?

Kinder fangen bereits im Vor- und Grundschulalter an, Entscheidungen über Ernährung und Konsumverhalten zu treffen. Genau dort setzt ALLOS mit dem Projekt „Frühstück auf dem Hof“, welches 2010 ins Leben gerufen wurde, an. Seitdem werden regelmäßig Kinder auf den traditionellen ALLOS Hof in Drebber eingeladen, ganz nach dem Motto: Schaut her, so einfach kann gesunde Ernährung gehen!

1. Programmpunkt: Spiele und Rätsel

Kinder sind kleine Forscher. Sie lernen durch Entdecken und Ausprobieren. Der Tag startet mit aktiven Spielen, die ganz nebenbei Wissen vermitteln. So gibt es etwa eine Ernährungspyramide aus Holz, in welche die Kinder unterschiedliche Lebensmittel selbst einsortieren können. Beliebt ist auch das Schmeckspiel, bei dem Zutaten aus Produkten rausgeschmeckt werden sollen.

2. Programmpunkt: Ausgiebiges Bio-Frühstück

Ein reich gedeckter Frühstückstisch bietet den optimalen Start in den Tag. Es kann Neues ausprobiert und Inspiration für zu Hause und die Schule mitgenommen werden. Dank frischem Obst, Gemüse, Brot und den Produkten von ALLOS bleibt wohl niemand hungrig.

3. Programmpunkt: Werksführung

Nachdem die Bäuche gefüllt sind, geht es im Programm mit der Werksführung weiter. Bei dieser erhalten die Kinder einen Einblick in die Produktion. Wo kommen die Zutaten her? Wie werden sie verarbeitet? Welche Schritte sind notwendig, um das verkaufsfertige Produkt zu erhalten? Auf all diese und noch mehr Fragen gibt es bei der Werksführung Antworten.

4. Programmpunkt: Abschlussrunde im Stuhlkreis

Der Vormittag hält viel Input für die Kinder bereit. Um die Eindrücke und Erlebnisse Revue passieren lassen zu können – und um eventuell offene Fragen zu beantworten – wird das “Frühstück auf dem Hof” mit einer Abschlussrunde im Stuhlkreis beendet.

Welche Mission steckt dahinter?

ALLOS möchte Kindern die Grundzüge des ökologischen Landbaus vermitteln und ihnen die Wichtigkeit von Bio und einer gesunden Ernährung deutlich machen. Durch die kindgerechte Aufbereitung und ein “Unternehmen zum Anfassen” gelingt das seit 9 Jahren durch das Projekt “Frühstück am Hof” ganz wunderbar.

Welche Mehrwerte bringt es mit sich?

Die Ernährung ist etwas, das uns tagtäglich begleitet – und das ein Leben lang. Eine gesunde Ernährung ist für ein gesundes Leben unerlässlich. Und dennoch, obwohl sie solch einen großen Bereich im Leben eines jeden einnimmt, wissen wir oftmals verhältnismäßig wenig darüber. Setzt man sich bereits im Kindesalter damit auseinander, kann das für’s ganze Leben positiv prägen.

Aufgrund des Klimawandels spielt auch die ökologische Landwirtschaft eine immer wichtigere Rolle. Oftmals wirkt das System der Bio-Landwirtschaft für uns Ausstehende komplex und wirft viele Fragen auf. ALLOS ermöglicht den Kinder durch das Projekt einen Blick hinter die Kulissen, der viele dieser Fragen beantworten kann.

Eure Gedanken, Anregungen und Fragen

Was landet bei euch unterwegs in der Brotdose? Habt ihr euch schon einmal intensiv mit der Bio-Landwirtschaft auseinandergesetzt? Habt ihr noch Fragen zu dem Thema? Lasst es mich in den Kommentaren gerne wissen! Im Dezember werde ich selbst nach Drebber fahren und an einem “Frühstück auf dem Hof” von ALLOS teilnehmen. Ich werde euch von meinen Eindrücken berichten und wenn ihr spezielle Fragen zu dem Projekt habt, dann lasst mir doch auch diese gerne zukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.