Life-Update: Das Lastenrad im Alltag mit Kleinkind

Das Lastenrad ist für uns im Alltag nach wie vor eine große Bereicherung und auch Entlastung. Den gesamten Sommer über hat es uns begleitet, ingesamt 8 Monate haben wir es nun im Einsatz. Höchste Zeit für ein Update!

Im Februar, als das Lastenrad bei uns eingezogen ist, war Amelie gerade einmal 4 Monate alt und sie ist in der Babyautoschale mitgefahren. Nach einigen Wochen habe ich euch einen ersten Bericht verfasst. In dem Artikel “Das Lastenrad mit Baby im Alltagstest” findet ihr Bilder von der montierten Babyschale. Mittlerweile sitzt Amelie im Kleinkindersitz von Babboe auf der Holzbank. So hat sie eine deutlich bessere Aussicht während der Fahrt und wir zudem mehr Stauraum in der Holzwanne. Mal ganz von diesen Vorteilen abgesehen, ist sie seit einiger Zeit auch einfach zu groß für die Babyschale.


Der Kleinkindersitz von Babboe

Der Kleinkindersitz wird für Kinder von 8 bis 18 Monaten empfohlen. Amelie ist recht groß und schwer, weshalb wir tatsächlich auch direkt mit dem Beginn des 8. Lebensmonats umgestiegen sind. Der Sitz Bedarf keiner gesonderten Montage. Er wird einfach mit den an der Holzwanne befestigten Gurten fixiert. Erhältlich ist er in vier verschiedenen Farben.

Das Lastenrad im Detail

Mittlerweile fühle ich mich richtig wohl, wenn ich mit dem Lastenrad alleine unterwegs bin. Es fühlt sich fast schon komisch an, wenn ich zwischendurch mal wieder auf ein “normales” Rad steige. Immer wieder werde ich gefragt, ob der Umstieg auf das Lastenrad nicht schwer fallen würde. Mir persönlich viel er nicht schwer. Das ist jedoch individuell und daher kann ich euch nur empfehlen am besten einfach eine Probefahrt bei einem Händler zu machen.

Auch wenn ich diese Frage nicht für alle pauschal beantworten kann, kann ich eines sehr wohl: euch das Rad mit seinen Einzelteilen und Funktionen im Detail zeigen. Da das am besten in einem Video klappt, habe ich euch kurzerhand eins abgedreht. (Bitte entschuldigt an dieser Stelle die Tonqualität. Sollte ich für mich entscheiden künftig vermehrt Videos zu produzieren, werde ich mich nach entsprechendem Equipment umschauen.)

Fahrradhelm für Kleinkind und Mama

Seitdem Amelie im Kleinkindersitz sitzt, trägt sie den Nutcase Baby Nutty. Mit ihrem Kopfumfang  von 47 cm passt ihr der Helm in der kleinsten Einstellung optimal. Ich trage aktuell einen alten Helm von meinem Mann, der mir soweit passt. In kürze werde ich mir einen Helm zulegen, der mir optimal passt.

Ich persönlich bin der Meinung, dass ich von meinem Kind nicht erwarten kann einen Helm zu tragen, wenn ich dies selbst nicht vorlebe. Würde Amelie mich fragen “Mama, warum hast du denn keinen Helm an?”, hätte ich keine plausible Antwort für sie.

Das Lastenrad im Alltag mit Kleinkind

Nächste Woche wird Amelie 1 Jahr alt. Die Babyzeit neigt sich also tatsächlich dem Ende. Unsere Erfahrung hat uns bereits jetzt gezeigt, dass wir das Rad umso mehr nutzen, desto älter Amelie wird. Auf Instagram erhaltet ihr immer wieder Einblicke davon wie das Rad mit uns und unseren Bedürfnissen wächst – schaut dort also gerne vorbei! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.