Neue Wege

Ein Blick auf den ersten Artikel verrät: Dieser Blog ging vor 42 Monaten online. In diesen vergangenen Monaten hat sich auf subvoyage immer wieder viel getan. Und nun, nun wird sich erneut etwas verändern. Neue Wege liegen vor mir und euch.

Ins Leben gerufen habe ich subvoyage im August 2014 alleine. Ein gutes Jahr später ist meine Schwester Anna zum Blog dazu gestoßen. Sie hat die Food-Ecke übernommen und in den letzten 2 Jahren und 4 Monaten 101 vegane Rezepte veröffentlicht.

neue Wege Julia Recker und Amelie Zohren Blog subvoyage Mamaalltag Mamablog Mutter und Tochter Baby

Aus 3 werden 2

Am 25. Oktober 2017 ist meine Tochter Amelie mehr oder weniger ebenfalls zum Blog gestoßen, da seitdem Mama & Baby Themen immer mehr Platz finden. Warum die Überschrift dennoch “Aus 3 werden 2” lautet? Auch vor Anna liegen neue Wege. Wie ihr an der ein oder anderen Stelle vielleicht bereits mitbekommen habt, zieht sie die Liebe immer stärker nach Kopenhagen. Auf lange Sicht bedeutet dies, dass eine geografische wie berufliche Veränderung ansteht. Nach gut 2 Jahren gemeinsamen Bloggens trennen sich die Wege als Blogger-Schwestern daher nun. Privat selbstverständlich nicht. Vielleicht werdet ihr Anna in der ein oder anderen Story daher doch nochmal zu sehen bekommen.

Was wird sich auf dem Blog ändern?

Keineswegs zieht diese “Trennung” das Ende von subvoyage mit sich. Ganz im Gegenteil. Ich habe bereits viele spannende Artikel- wie auch Contentideen für euch, die ich Stück für Stück in die Tat umsetzen werde.

Zunächst wird es bloß einen statt zwei Artikel pro Woche geben. Als frisch gebackene Mama und selbstständige Online-Redakteurin ist meine Zeit aktuell ein wenig begrenzt und ich möchte die Qualität der Artikel keinesfalls mindern – daher die reduzierte Stückzahl. In den Instagram-Stories findet ihr eine kleine Umfrage zu dem Veröffentlichungstag dieses wöchentlichen Artikels, schaut dort gerne einmal vorbei und stimmt ab.

Da auch ich unheimlich gerne koche und neue vegane Rezepte ausprobiere, wird es nach wie vor Food-Beiträge auf subvoyage geben. Nur eben nicht mehr jeden Sonntag.

Was sich ansonsten noch ändern wird, wird sich mit der Zeit zeigen. Solltet ihr Wünsche haben – etwa neue Themenschwerpunkt – dann lasst mich das gerne wissen! Ich freue mich auf die gemeinsamen neuen Wege mit euch 🙂

MerkenMerken

Kategorie Lifestyle

Ich bin Julia. Den Blog subvoyage habe ich im August 2015 gegründet und erzähle seitdem hier von meiner Reise zu einem nachhaltigeren Lifestyle. Im Oktober werde ich zum ersten Mal Mutter – ein großes Abenteuer.

3 Kommentare

  1. Auf der einen Seite schade, auf der anderen Seite aber für euch beide eine tolle neue Chance! Ich wünsche euch beiden auf jeden Fall viel Erfolg und vor allem wenig Stress bei eurem Vorhaben 😉

  2. Hach, so tolle Neuigkeiten – also schade, dass eure gemeinsamen “Blog-Wege” sich hier trennen, aber Kopenhagen ist bestimmt toll und endlich zu seiner Liebe zu ziehen, nachdem man eine lange Fernbeziehung hinter sich hat, ist bestimmt das Schönste!

    Also Anna, für dich alles Gute und ich hoffe, dass wir trotzdem in Kontakt bleiben!

    Und Julia und Amelie – ich freue mich auf alles, was da in Zukunft so kommen mag und besonders freu ich mich schon auf den Stoffwindel-Beitrag!

    Liebe Grüße
    Anna

  3. Ihr Lieben!
    Ich finde es schade, aber freue mich gleichzeitig für Euch! Anna, für Dich natürlich wegen der Liebe und der von Dir gewünschten geografischen Nähe. ich kann das so gut verstehen! Und, hey, Kopenhagen ist ja auch mal eine super tolle Chance!!
    Und Julia, für Dich freue ich mich, weil Du in Deiner Rolle als Mama ganz ganz glücklich aussiehst und mit Kind einen genauso guten Job auf subvoyage machen wirst, wie es zuvor der Fall war!
    Ich drücke Euch!
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.