Vegane Handtasche – Fair-Fashion Jeans-Outfit + White Shirt

Die perfekte vegane Handtasche zu finden ist gar nicht einmal so leicht. Früher haben in meinem Schrank daher die unterschiedlichsten Modelle Platz gefunden – für jede Situation, für jedes erdenkliche Outfit eine passende. Eine Einsicht, die mir mittlerweile gekommen ist: Es bedarf gar nicht so vieler Taschen, um immer die perfekte zur Hand zu haben. Meine dritte vegane Handtasche macht mein Taschen-Trio perfekt.



Drei Formen, drei Farben, drei Größen. Eine Grundlage, auf der sich aufbauen lässt und die unterschiedlichste Kombinationsmöglichkeiten bietet. Trotz der womöglich vergleichsweise geringen Auswahl wird mir da modetechnisch keinesfalls schnell langweilig.

Vegane Handtasche im Alltag – praktisch muss sie sein!

Bei einer derart kleinen Auswahl sollten die einzelnen Modell natürlich nicht nur optisch etwas hermachen, sondern im Alltag vor allem auch praktisch sein. Passt genug rein? Ist sie robust? Lässt sie sich bequem tragen? Zugegeben, früher war auch für mich das Aussehen Hauptauswahlkriterium. Mittlerweile sind die Antworten auf die erwähnten Fragen enorm wichtig für mich. Schließlich möchte ich über einen längeren Zeitraum Freude mit meiner neuen Tasche haben.

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Outfit-Blue-Jeans

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Outfit-Kette

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Outfit-Mini-Bag

Meinen innig geliebten Rucksack habe ich euch bereits vor gut einem Jahr vorgestellt. Nach wie vor kommt der Rucksack jeden Tag zum Einsatz. Momentan begleitet er mich täglich zum Praktikum in Münster, ab September dann wieder zur Uni in Köln. Der Rucksack ist eindeutig das größte Modell des Taschen-Trios – dort bekomme ich Laptop, Kamera, Brillen-Etuie, Portemonnaie und alles was ich sonst noch so im Alltag und für die Arbeit benötige unter.

Das zweite Modell sollte eine geräumige Freizeittasche sein – geworden ist es die schwarze Beuteltasche von Matt & Nat, die ihr auf den Fotos meines vergangenen Winteroutfits sehen könnt. Etliche Teile meines Kleiderschrankes sind schwarz. Klar, dass auch eine meiner Taschen schwarz sein musste. Die Beuteltasche ist außergewöhnlich und doch nicht zu auffällig. Dank der unterschiedlich langen Griffe kannß ich sie mir perfekt zum Fahrradfahren umhängen oder auch einmal einfach schnell unter den Arm klemmen.

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Denim

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Outfit-Slow-Fashion

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Shirt

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Outfit-Hose

Die letzte und dritte vegane Handtasche durfte ruhig ein wenig kleiner sein. Bei einem Spaziergang durch die Stadt brauche ich außer ein wenig Kleingeld für ein Eis meist nicht viel, da möchte ich keine große Tasche mit mir umhertragen. Auch zu luftigen Sommerkleidern passt eine kleine Tasche meist besser. Wichtig war mir auch bei diesem Modell wieder, dass ich es Cross-Body tragen kann zum Fahrradfahren. Ins Taschen-Trio hat es letztendlich die Mini-Cruise-Bag in Nude von Denise Roobol geschafft.

Vegane Handtasche rein in den Schrank – alte Handtaschen spenden

All die alten Handtaschen, von denen ich die meisten nicht einmal mehr schön fand und die ich schlichtweg einfach nicht mehr brauchte, haben mich fast schon belastet. Sie haben viel Platz in meinem Kleiderschrank eingenommen, den ich lieber sinnvoller nutzen wollte. Doch wohin mit all den Taschen? Einfach entsorgen war und ist schließlich keine Option.



Wie der Zufall es so wollte, hing wenige Tage nachdem ich mich mit diesem Thema auseinandergesetzt habe, ein Zettel im Hausflur: „Dringend Taschen für Geflüchtete gesucht!“. Der Zettel stammte von einer Nachbarin, die ehemalige Lehrerin ist und ehrenamtlich Flüchtlingskinder in einer Turnhalle in der Nachbarschaft betreut. Ohne lange zu überlegen habe ich all meine Taschen zusammengepackt und ihr vorbeigebracht. Es war ein tolles Gefühl zu sehen, wie sehr sie sich über die Taschen gefreut hat.

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Outfit-Jonnys-Vegan-Sneaker

vegane Handtasche Umhängetasche-Crossbody-Tasche-Denise-Roobol-Nude-Fair-Fashion-subvoyage-Julia-Recker-MUD-Jeans-FUNKTION-SCHNITT-Blogger-Outfit-vegane-Sneaker

Hätte sich dieser Zufall nicht ergeben, hätte ich eine der anderen zahlreichen sozialen Einrichtungen aufgesucht um meine Taschen zu spenden. Auf dem daklue-Blog, für den auch ich schon geschrieben habe, ist zu dem Thema „Kleidung sinnvoll spenden“ vor einiger Zeit bereits ein Artikel online gegangen. Dort findet ihr spezielle Tipps für Köln aber auch reichlich allgemeine Inspiration.

Das Fair-Fashion Outfit

Weißes Shirt | FUNKTIONS SCHNITT (100% Leinen, GOTS zertifiziert)
Cropped Jeans | MUD Jeans (100% BCI zertifizierte Baumwolle)
Schwarze Slipper | Jonny’s Vegan (vegan, Recycling-Kunststoffe)
Cross-Over Bag | Denise Roobol (vegan microfibre leather + cotton)

Hand auf’s Herz: Wie viele Taschen habt ihr daheim? Wie oft kommen die einzelnen Modelle zum Einsatz? Gewiss werden mich nicht den Rest meines Lebens ausschließlich die drei Taschen meines Taschen-Trios begleiten, im Moment bin ich aber tatsächlich sehr glücklich mit dieser Konstellation. Weniger ist oftmals eben doch mehr – kennt ihr das auch? Ich freue mich über eure Erfahrungen in den Kommentaren 🙂

2 Kommentare

  1. Hey liebe Julia,
    ein ganz tolles und unkompliziertes Outfit! Gefällt mir sehr 🙂
    Ich finde auch die Tasche toll, muss aber aufgrund meiner kleinen Tochter eher auf größere ausweichen 😉 Aber da gibt’s ja zum Glück auch schon ganz viele nachhaltige Alternativen!
    Übrigens finde ich eure Idee mit dem Green Blogger Meetup einfach grandios! Ich hoffe, man kann bald die Tickets bestellen & ich habe noch das Glück, eins zu ergattern 😉
    Liebste Grüße!
    Anni

    • Hallo liebe Anni,

      vielen Dank für die lieben Worte! <3 Tatsächlich gibt es mittlerweile zum Glück eine große Auswahl, da hast du Recht.

      Freut mich, dass dir unser Green Blogger Meetup gefällt – die Tickets können heute ab 18 Uhr gekauft werden, schau einfach noch einmal auf der Event-Website nach 🙂 Würde mich wirklich sehr freuen wenn du dabei wärst!

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.